Neuigkeiten

Neuigkeiten

Erfolgreiches Wochenende der Kegelteams

Männer I siegen zu Hause gegen Tabellenführer
In einer bis zum Schluss ausgeglichenen und daher nicht an Spannung verlierenden Begegnung gewann die Mannschaft gegen den Tabellenführer in der Oberliga Nordwürttemberg mit 3260:3251 Kegel und 4,5:3,5 Punkten. Steffen Hermann (557:513 Kegel, 3:1 SP) gewann sicher seinen Punkt. Andreas Vogt (580:563 Kegel, 3:1 SP) musste für seinen Punktgewinn sein ganzes Können abrufen. Mario Holtz (483:516 Kegel, 1:3 SP) gab seinen Punkt an die Gäste ab, denkbar knapp verlor auch Jürgen Fees (544:546, 1:3 SP) seinen Punkt an die Gäste. Arnold Schenker (544:561 Kegel, 2:2 SP) hatte ebenfalls das Nachsehen. Maurice Correll (552:552 Kegel, 2:2 SP) machte mit dem Gewinn des halben Mannschaftspunktes den Sieg für seine Mannschaft perfekt. Mit diesem Sieg steht die Mannschaft nunmehr auf dem 2. Tabellenplatz in der Oberliga Nordwürttemberg.

 

Männer II starten mit Heimsieg in die Rückrunde
Die Mannschaft kann doch gewinnen. Mit einem deutlichen Heimsieg gegen den SV Esslingen mit 3080:2962 Kegel und 7:1 SP meldet sie sich pünktlich zum Beginn der Rückrunde erfolgreich zurück. Stefan Springer (547:535 Kegel, 1:3 SP) musste seinen Mannschaftspunkt den Gästen überlassen. Tobias Stüben (522:460 Kegel, 4:1 SP) gewann souverän alle Satzpunkte sowie den Mannschaftspunkt. Bodo Diem (495:489 Kegel, 3:1 SP) musste um seinen Punktgewinn bis zuletzt kämpfen. Dirk Schneider (489:462 Kegel, 2:2 SP) sicherte sich den weiteren Mannschaftspunkt. Holger Stüben (507:503 Kegel, 3:1 SP) behielt die Nerven und gewann seinen Punkt. Christian Lang (520:513 Kegel, 2:2 SP) fügte seinen Punktgewinn dem guten Gesamtergebnis hinzu.

 

Frauen sichern mit Heimsieg ihren 1. Tabellenplatz in der Oberliga Nordwürttemberg
Mit einem deutlichen Heimsieg gegen den KSV Büschelhof starteten die Frauen in die Rückrunde. Das erste Spiel zum Saisonauftakt wurde zwar unglücklich verloren, doch am Sonntagnachmittag glichen die Frauen mit 3117:2933 Kegel und 7:1 Punkten das Punktekonto wieder aus. Ursula Vorholzer (543:526 Kegel, 3:1 SP) gewann sicher ihren Punkt. Ihre Mitspielerin Stephanie Forster (492:427 Kegel, 4:0 SP) hatte mit ihrer Erkältung mehr zu kämpfen als mit der Gegenspielerin. Petra Mohr (468:442 Kegel, 2:2 SP) gewann sicher ihren Mannschaftspunkt, dafür musste sich Sonja Vogt (520:525 Kegel, 2:2 SP) am Ende, wenn auch unglücklich, geschlagen geben. Gabriele Auerbach (515:488 Kegel, 2:2 SP) gewann nach einer Aufholjagd auf den letzten beiden Bahnen den Mannschaftspunkt. Kerstin Vogt (579:525 Kegel, 4:0 SP) gewann mit Tagesbestleistung und ihrer souveränen Spielgestaltung den Mannschaftspunkt ohne Mühle.

 

Vorschau:
13.01.2018, 16.00 Uhr, JKC Schrezheim 2 - Männer I
13.10.2018, 13.30 Uhr, TSG Backnang 1 - Männer II
14.01.2018, 13.00 Uhr, KC Schrezheim 3 - Frauen