Neuigkeiten

Neuigkeiten

RED DEVILS Teampräsentation vor 500 Zuschauern / Andrei Puscas entlastet Marcus Mackamul

Präsentation des Bundesliga-Teams

 

Mit einem Event der Superlative haben die RED DEVILS Heilbronn am Samstagabend ihr Bundesliga-Team für die Saison 2018/19 vorgestellt. Rund 500 Zuschauer waren in den HIP ISLAND City Beach Club gekommen, um die Ringer kennenzulernen, die ab September für die RED DEVILS auf die Matte gehen werden.

 

Konstantin Schmidt, Nico Breischaft, Recep Topal, Michele Rauhut, Stefan Kamockji, Julian Meyer, Christian Maier, Fabian Fritz, Frank Stäbler, Pascal Eisele, Bogdan Eismont, André Timofeev, Stefan Kehrer und Eduard Popp sowie die Neuzugänge Bekir Sahin, Dustin Scherf, Abdolmohammed Papi, Oleg Motsalin, Marius Braun - sie alle waren gekommen, um mit den Fans zu feiern.

 

Der von Laura Winter und Stefan Hamann moderierte Abend begann mit einer Vorführung der Nachwuchs-Ringer auf einer eigens im Sand des Hip Island aufgebauten Ringermatte. Abteilungsleiter Jens Petzold gab im Anschluss einen Ausblick auf die neue Saison, ehe der Höhepunkt - die Präsentation des Teams - folgte. Ob vom "Chef" oder von den verschiedenen Athleten, die von den Moderatoren interviewt wurden - von allen Seiten war zu hören, dass die RED DEVILS in der kommenden Saison mindestens das Halbfinale erreichen möchten, aber durchaus auch in Richtung Titelgewinn schielen.

 

Neuigkeiten gab es am Samstag auch zum Trainerteam der RED DEVILS. So wird Marcus Mackamul künftig nicht mehr alleiniger Cheftrainer des Bundesliga-Teams sein. Der langjährige Coach muss aus beruflichen und privaten Gründen einen Gang zurückschalten und erhält vom bisherigen Co-Trainer Andrei Puscas Entlastung. Der 41-jährige gebürtige Moldawier, der vor zwei Jahren selbst noch in der ersten Mannschaft der RED DEVILS in der Regionalliga auf die Matte ging, wird künftig an vorderster Front das Team betreuen, während Mackamul eher aus der zweiten Reihe agieren wird.

 

Nach dem Ende des offiziellen Teils wurden am Samstagabend bis tief in die Nacht noch unzählige Selfies gemacht und viele Gespräche geführt - und alle waren sich einig: Es ist höchste Zeit, dass die neue Saison endlich beginnt!

 

Foto: Andrei Puscas, Marcus Mackamul und Frank Stäbler (Bild: Marcel Tschamke)