Neuigkeiten

Neuigkeiten

RED DEVILS: Gegen Düren-Merken die Tabellenführung verteidigen

Nach dem überzeugenden 21:9-Sieg im Spitzenkampf beim ASV Mainz 88 empfängt Tabellenführer RED DEVILS Heilbronn am Samstag (19.30 Uhr) den RC CWS Düren-Merken in der heimischen Römerhalle.

 

In der Vorrunde konnten die RED DEVILS mit 31:3 in Düren-Merken ihren bislang höchsten Bundesliga-Sieg erringen.

 

Der jüngste Sieg in Mainz und der hohe Auswärtssieg in Merken - eine gefährliche Kombination, die die Gefahr birgt den Gegner zu unterschätzen. Dass der Ringerclub Merken in der Rückrunde stärker ist als sein siebter Tabellenplatz vermuten lässt, haben die Athleten vom Nordrand der Eifel erst am letzten Wochenende gezeigt. Da konnte man gegen den SV Alemannia Nackenheim mit 19:15 den zweiten Saisonsieg verbuchen und dabei gleich viermal die volle Punktzahl von vier Zählern einfahren.

 

Doch natürlich muss es das Ziel der RED DEVILS sein, auch in diesem Heimkampf die volle Punktzahl einzufahren, um die Tabellenführung zu verteidigen. Dies sollte mit lautstarker Unterstützung der Fans auch gelingen.

 

Bereits um 17.30 Uhr findet als Vorkampf das Landesklasse-Duell der RED DEVILS II gegen die SG Weilimdorf II statt.

 

Wie immer empfehlen die RED DEVILS den Besuchern, wegen der angespannten Parkplatzsituation an der Römerhalle ihr Auto auf dem Parkplatz beim Freibad am Gesundbrunnen (Römerstraße 171, 74078 Heilbronn) abzustellen. Die RED DEVILS haben zusammen mit Transport und Personaldienstleistungen M. Künzel von dort einen Shuttleservice zur Römerhalle eingerichtet. Der Shuttleservice beginnt zwei Stunden vor Kampfbeginn und endet eine Viertelstunde vor Beginn. Nach den Kämpfen bringen die Shuttles die Besucher bis eine Stunde nach Kampfende zurück zu ihren Fahrzeugen. Fußweg Parkplatz zur Römerhalle: 1,3 km, ca. 15 Minuten.