Neuigkeiten

Neuigkeiten

Handball: Männlicher D-Jugend fehlt die Bissigkeit in der Abwehr

TSG Schwäbisch Hall - SV Heilbronn am Leinbach 32:26 (15:11)

 

Da das Hinspiel gegen Schwäbisch Hall kampflos an uns ging, wusste man den Gegner nicht so richtig einzuschätzen. Aus der Tabellensituation war uns klar, dass zwei gleichstarke Mannschaften aufeinander treffen werden. Somit war sicher, dass die Mannschaft verlieren würde, die weniger Fehler fabriziert bzw. das Glück auf ihrer Seite hat.

 

In den ersten 10 Spielminuten konnte sich keiner der beiden Mannschaften deutlich absetzen. Beim Stande von 5:4 für Schwäbisch Hall unterliefen uns einige Flüchtigkeitsfehler, die vom Gegner zu einer 15:11 Halbzeitführung genutzt wurden.

 

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte konnte man wiederum in der Anfangsphase die Begegnung offen gestalten. So stand es 6 Minuten vor Spielende 26:23 für unseren Gastgeber. Dann folgte das gleiche Bild wie in der ersten Spielhälfte und die Haller Jungs konnten sich auf 31:26 absetzen. Am Ende musste man sich mit 32:26 Toren geschlagen geben.

 

26 Tore in Schwäbisch Hall können sich sehen lassen, aber mit den 32 Gegentoren gewinnt man eben leider auch kein Spiel in der Bezirksliga.

 

Ein besonderer Dank gilt Sebastian Löffler und Leonard Stadler von der E-Jugend, die bei uns in Schwäbisch Hall ausgeholfen und ihre Sache super gelöst haben. Ebenso einen Dank an die Eltern für die tolle Unterstützung!

 

Im letzten Spiel der Saison 2018/2019 spielt man am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr in der Leintalhalle gegen die Jungs aus Flein/Horkheim. Hier haben wir noch eine Rechnung offen für das deutlich verlorene Hinspiel in Horkheim. Also am kommenden Sonntag ab in die Leintalhalle und unsere Jungs lautstark unterstützen!

 


Für den SV Heilbronn spielten:

Erik Hollmann (TW), Ryan Lang, Jonathan Von Zwehl (12), Sebastian Löffler, Max Hein (4), Konstantin Hartung (8), Max Kupfer (1), Leonard Stadler (1), Lenny Schuh, Kevin Nan.