Neuigkeiten

Neuigkeiten

Kegeln: Erfolgreiche Württ. Meisterschaften im Sprint und Tandem-Mixed

Bei den am vergangenen Wochenende in Ochsenhausen-Hattenburg stattgefundenen Württ. Meisterschaften kehrten als erfolgreiche Teilnehmer Andreas Vogt als Württ. Vizemeister und Steffen Hermann, als Drittplazierter, sowie Sonja Vogt und Steffen Hermann als Drittplatzierte im Tandem-Mixed, wieder nach Frankenbach zurück.

 

Am frühen Samstagmorgen startete die Qualifikation im Sprint mit 32 Teilnehmern bei den Männern (10 Wurf in die Vollen, 10 Wurf Abräumen). Mit Platz 4 für Steffen Hermann und Platz 2 für Andreas Vogt ging es in die 1. Runde. Hier sicherte sich Steffen Hermann mit 94+83=177 Kegel und Andreas Vogt mit 78+87= 165 Kegel die Teilnahme im Achtelfinale. Im Achtelfinale konnte sich Steffen Hermann (78+82=160 Kegel) am Ende äußerst knapp gegen seinen Kontrahenten durchsetzen. Ungefährdet erreichte dagegen Andreas Vogt (98+100=198 Kegel) den Einzug in das Viertelfinale. Hier lieferten Steffen Hermann (93+91=184 Kegel) und Andreas Vogt (97+80=177 Kegel) wiederum eine überzeugende Leistung ab und das Halbfinale war erreicht. Steffen Hermann gelangen hier noch 77+78=155 Kegel, sein Gegenspieler nutzte den Heimvorteil und somit blieb für Steffen am Ende der 3. Platz. Andreas Vogt gewann sein Halbfinale mit 95+95=190 Kegel, er musste sich im anschließenden Finale mit 90+87=174 Kegel nur dem neuen Württ. Meister im Sprint der Herren 2019 geschlagen geben. Mit einem 2. und 3. Platz bei den Württ. Meisterschaften kann von einer sehr erfolgreichen Teilnahme gesprochen werden. Steffen und Andreas dürfen stolz auf ihre gezeigte Leistung sein. Ihr habt aufgezeigt, dass in unserer Abteilung sehr wohl erfolgreich Sport betrieben wird.

 

Am Sonntagmorgen begannen die teilnehmenden 16 Paare im Tandem-Mixed mit der Qualifikation. Sonja Vogt/Steffen Hermann erreichten auf dem 4. Platz das Achtelfinale, wo sie auf die an Platz 13 stehende Paarung der SG Feuerbach/Nord trafen. Mit 120+126=246 Kegel zu 119+111=230 Kegel gewannen sie diese Begegnung und sicherten sich den Einzug in das Viertelfinale. Sonja Vogt/Steffen Hermann überzeugten wiederum mit 145+132= 277 Kegel und zogen in das Halbfinale ein. Dieses beendeten sie mit 112+126=238 Kegel, was am Ende das Erreichen des 3. Platzes bedeutete.

 

Nun stehen noch die Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen A, die Ende Juni in Ludwigshafen-Oggersheim stattfinden aus. Hier sind wir gleich mit zwei Starterinnen, nämlich mit Sonja Vogt als Titelverteidigerin und Ursula Vorholzer als Württ. Meisterin vertreten.