Neuigkeiten

Neuigkeiten

Boxen: Kultur im Ring am 11.05.2024

 

 

Kultur im Ring am 11.5.2024 – Neuauflage des Boxevents in der Römerhalle

 

Rund viereinhalb Jahre nach der Premiere im Jahr 2019 wird es am 11. Mai 2024 Römerhalle in Heilbronn-Neckargartach eine Neuauflage von „Kultur im Ring“ geben.

 

Das Event, das hochklassigen Profi-Boxsport und kulturelle Darbietungen unter einem Dach vereint, sollte ursprünglich ab 2019 eine feste Größe im Heilbronner Veranstaltungskalender werden. Doch dann bremste die Corona-Pandemie Veranstalter Alexander Seel vom SV Heilbronn am Leinbach und sein Team aus. Das für 2020 geplante Event musste ausfallen, und auch in den Folgejahren konnte „Kultur im Ring“ nicht stattfinden.

 

Jetzt ist für Alexander Seel und sein Team der richtige Zeitpunkt gekommen, um das Event wieder zum Leben erwecken. „Wir werden ca. zehn Profikämpfe mit Boxern aus ganz Europa erleben. Dazu gibt es Livemusik und gastronomische Highlights“, kündigt Alexander Seel an.

 

Einer der sportlichen Höhepunkte wird der Profikampf von Lokalmatador Hakan Tosun sein, der schon 2019 – damals noch als Amateur – die Fans mit seinem spektakulären Boxstil begeisterte. Gespannt darf man auch auf den Kampf des Möckmühlers Ilias Mitaev sein. Der 25-Jährige trainiert seit 2022 bei Alexander Seel, der sich sicher ist: „Von Ilias werden wir in Zukunft noch einiges hören. Er wird seinen Weg im Profizirkus gehen.“

 

Wie schon bei der Premiere wird Sascha Straub, der „Michael Buffer aus Heilbronn“, mit Witz und Charme durch den Abend führen. Mit Livemusik heizt, ebenso wie 2019, der Frankfurter Armando Sarowny dem Publikum ein.

 

Tickets für Kultur im Ring gibt es hier.

 

Foto: Bei der Premiere 2019 lockte Kultur im Ring 650 Zuschauer in die Römerhalle.
Quelle: media:system

 

 

Facebook Likebox Slider